Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Gelungenes Sommerfest

30.06.2009, Rhein-Mosel-Fachklinik bot bunte Unterhaltung

Die Rhein-Mosel-Fachklinik feierte am vergangenen Samstag ihr diesjähriges Sommerfest unter dem Motto "Der Wilde Westen", und so wurden die Besucher auch von Cowboys und Indianern, Pferden und Eisenbahn, Hufschmid und Saloon empfangen. Der glanzvolle Höhepunkt des Festes war sicher das tolle Feuerwehr, das fast die ganze Stadt erleuchtet.

Bereits der Eintritt auf das Parkgelände trug zum Flair der Veranstaltung bei. In monatelanger Planung und Vorbereitung hatten die Verantwortlichen gearbeitet und aufgebaut, Gesägt, geschneidert, bemalt und zugeschnitten. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Sommerfest dann offiziell eröffnet, die Stände boten ihre zum größten Teil durch die Patienten selbst hergestellten Waren feil. Für den großen Flohmarkt hatten viele Jungen und Mädchen ihre Kinderzimmer geräumt, Spielsachen und andere Gerätschaften in Tüten gepackt und fein säuberlich auf Tischen oder Decken ausgebreitet. Beim schlendern über das Parkgelände kann sich der Besucher vor, als sei er in einer Westernstadt. Hatten hier Indianer und Cowboys ihr Lager aufgeschlagen, hantierte dort ein Schmied nebst Gesellen in einer Esse und bot seine Dienste als Hufschmied. Ein paar Schritte weiter versuchten sich Nachwuchscowboys im Lichtgewehr schießen. Besonders die Kleinen hatten ihren Spaß bei der historischen Eisenbahn mit echtem Kohle- und Dampfkessel.

Und da zum Wilden Westen auf Pferde gehören, konnten die Mutigen sich im Sattel versuchen. Eine Tombola mit Preisen rundete das Programm ab. Neben dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm hat die Rhein-Mosel-Fachklinik allen interessierten Bürgern Informationen über psychische Erkrankungen und deren Behandlung angeboten. Junge Menschen konnten Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten in der Krankenpflegeschule der Klinik erhalten. Da Bewegung und frische Luft bekanntlich Appetit macht, gab es natürlich auch Verpflegungsstände und ein großes Zelt, in das man vor den Sonnenstrahlen "flüchten" konnte. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Torsten Härig aus Neuwied. Für den festlichen Ausklang sorgte ein tolles Feuerwerk.

Andernach Aktuell, 30. Juni 2009

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss