Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Sommerfest in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

19.06.2007, Viele Attraktionen lockten die Gäste auf das Parkgelände der Klinik

Ritter, Gaukler, Bogenschützen, Steinmetze und Schmiedehandwerker bildeten den „mittelalterlichen“ Rahmen des Sommerfestes der Rhein-Mosel-Fachklinik. Zahlreiche Gäste, darunter viele Kinder, waren der Einladung der Klinik gefolgt und hatten am Samstagnachmittag großen Spaß bei vielfältigen Vorführungen und Attraktionen. Die jungen Gäste zog es vor allem zum Ritterzelt, zum „Kinderschminken“ und zum Streichelzoo mit Kaninchen, die im Laufe des Jahres von den Bewohnern des Heimbereiches der Klinik verpflegt und betreut werden. Auch die Angebote zum mitmachen wie z.B. bei den Steinmetzarbeiten oder beim Töpfern und der traditionelle Kinderflohmarkt erfreuten sich großer Beliebtheit.

Die Kunstwerkstatt der Klinik präsentierte im Verwaltungsgebäude eine Bilderausstellung mit Exponaten, die im Laufe des vergangenen Jahres von Patienten erstellt wurden.Am Stand der Ergotherapie konnten üppige Pflanzen und hochwertige Erzeugnisse aus Holz erworben werden. Eine besondere Attraktion stellte die „Pferdeflüsterin“ dar, die im prächtigen Kostüm außergewöhnliche Kunststücke mit ihrem Pferd Apraxa vorführte. Der historische Teil der Rhein-Mosel-Fachklinik bildete für dieses Fest eine passende Kulisse.

Daneben wurden allen Besuchern Informationen über die Behandlungsmöglichkeiten psychischer Erkrankungen angeboten. Die zur Zeit in der Klinik in Ausbildung befindlichen Mitarbeiter informierten an einem eigenen Stand über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten nicht nur im therapeutischen, sondern auch im Verwaltungsbereich des Krankenhauses. Außerdem waren der Förderverein Gemeindenahe Psychiatrie und der Verein der Freunde und Förderer psychisch Kranker vertreten.

Andernach Aktuell, 19. Juni 2007

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss