Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Für langjährige Verdienste geehrt

29.10.2003, Werner Schmitt feierte Dienstjubiläum

Zum Empfang der Geschäftsführung des Landeskrankenhauses (AöR) anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums von Werner Schmitt, Regionaldirektor Landeskrankenhaus (AöR) und Verwaltungsdirektor Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, konnte Geschäftsführer Norbert Finke zahlreiche Gäste und Mitarbeiter begrüßen.

Nach dem Abitur 1978 und der anschließenden Ableistung des Wehrdienstes hat Werner Schmitt seine berufliche Laufbahn als Regierungsinspektoranwärter beim damaligen Versorgungsamt in Koblenz begonnen. Nachdem er in den Jahren 1979 bis 1982 an der heutigen Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen die Ausbildung für den gehobenen Dienst erfolgreich absolviert hatte, wurde er 1982 zum Regierungsinspektor ernannt und als Gruppenleiter beim Amt für soziale Angelegenheiten in Koblenz eingesetzt.

Im Januar 1983 wechselte er als Sachbearbeiter in die Rechtsabteilung des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz und im April 1985 zum Ministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit nach Mainz. Dort war er als Sachbearbeiter im Psychiatrie-Referat des Ministeriums tätig und hat in dieser Funktion den Psychiatriereformprozess des Landes Rheinland-Pfalz planerisch mitgestaltet.

Mit Gründung des Landeskrankenhauses (AöR) als neuem Trägerunternehmen der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach am 1. Januar 1997 nahm Dipl.-Verwaltungswirt Werner Schmitt das Angebot als Leiter der Direktionsabteilung des Landeskrankenhauses (AöR) und stellvertretender Geschäftsführer an. Seit dem 1. Oktober 2001 ist Werner Schmitt als Verwaltungsdirektor der RMF und in Personalunion als Regionaldirektor Nord des Landeskrankenhauses (AöR) tätig.

Norbert Finke, Geschäftsführer des Landeskrankenhauses (AöR), würdigte in seiner Begrüßungsansprache neben der fachlichen Kompetenz auch die persönlichen Qualitäten von Werner Schmitt.

„Führungsstärke und ausgeprägte Management- und Koordinationsfähigkeiten haben Sie in den vergangenen Jahren ausgezeichnet. In einer für das Gesundheitswesen schwierigen Zeit haben Sie die für die Zukunft der Rhein-Mosel-Fachklinik wichtigen Veränderungen mit hohem persönlichen Engagement mitgetragen und mitgestaltet. Ich bin froh darüber, dass Sie durch Ihre Arbeit zur fachlichen und strukturellen Weiterentwicklung der Klinik beigetragen haben und freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Dr. Fritz Hilgenstock, Ärztlicher Direktor der RMF, und Pflegedirektorin Rita Lorse bedankten sich ebenso wie der stellvertretende Personalratsvorsitzende Walter Krupp für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschten Werner Schmitt neben der nötigen Kraft und Energie für die zukünftige Arbeit weiterhin Gesundheit und privates Wohlergehen. Dem schlossen sich im Anschluss an den offiziellen Festakt zahlreiche Mitarbeiter der RMF an.

Andernach aktuell, 29. Oktober 2003

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss