Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Arzneimittelsicherheit ist oberstes Gebot

19.11.2013, Klinikapotheke der Rhein-Mosel-Fachklinik stellt hochmodernes Unit-Dose-System vor

Am Samstag, 9. November, fand im Konferenzzentrum der Rhein-Mosel-Fachklinik das Unit-Dose-Symposium 2013 statt, zu dem die Klinikapotheke gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker e.V. eingeladen hatte. Zahlreiche Krankenhausapotheker aus ganz Deutschland waren der Einladung gefolgt und konnten sich über die in der Rhein-Mosel-Fachklinik eingesetzte Unit-Dose-Versorgung informieren. Das hochmoderne System wurde in Vorträgen und bei einem Rundgang durch die Klinikapotheke umfassend vorgestellt.

Das Unit-Dose-System leistet im Zusammenhang mit einer innovativen Verordnungssoftware einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung menschlicher Fehlerquellen. Der Leitende Apotheker Dr. Sanjiv Sarin erläuterte dies an einem Beispiel: Für einen Patienten werden seine individuellen Medikamente in einer definierten Dosis verordnet. Der zuständige Arzt kann die Medikamente aus einer in der Software hinterlegten hauseigenen Arzneimittelliste auswählen, wobei für jedes Arzneimittel eine Standarddosis vorgeschlagen wird, die aber individuell geändert werden kann. Verschiedene Verordnungsschemata erlauben eine komfortable, patienten- und arzneimittelindividuelle Pharmakotherapie. Dr. Sanjiv Sarin und seine Mitarbeiterinnen können nun über die neue Software die Medikation für die Patienten einsehen und eine erste Prüfung der Verordnung auf Neben- und Wechselwirkungen durchführen. Das Pflegepersonal kann anhand des Medikationsmoduls und der Behandlungsübersicht den jeweiligen »Status« des Arzneimittels einsehen. So lässt sich ablesen, ob ein Medikament in Vorbereitung zur Verabreichung ist oder ob es bereits zur vorgesehenen Zeit verabreicht wurde.

Seit zwei Jahren wird dieses System in der Apotheke der Rhein-Mosel-Fachklinik eingesetzt, um menschliche Fehlerquellen so weit als möglich auszuschließen. "Der richtige Patient muss das richtige Arzneimittel in der richtigen Arzneiform und in der richtigen Dosierung zum richtigen Zeitpunkt erhalten", hob Dr. Sanjiv Sarin hervor. "Unser größtes Ziel ist und bleibt die Arzneimittelsicherheit und dazu hat sich der Einsatz der digitalen Technik bis heute bestens bewährt."

Andernach Aktuell, 19. November 2013

Zahlreiche Krankenhausapotheker aus ganz Deutschland nahmen an der Tagung teil.
© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss