Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Erste neurologische Intensivstation in Rheinland-Pfalz eröffnet

23.03.2010, Fachtagung in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach zur offiziellen Eröffnung

Mit einem Symposium zur neurologischen Intensivmedizin eröffnete die Rhein-Mosel-Fachklinik offiziell am 15. März 2010 die neue Neurologische Intensivstation. Vor mehr als zwei Jahren startete das umfangreiche Bauprojekt zur Gestaltung der ersten neurologischen Intensivstation in Rheinland-Pfalz.


Vorangegangen war eine enorme Steigerung der Patientenzahlen, die in der Abteilung für Neurologie behandelt werden. "Im Vergleich zum Jahre 2004 mit 1480 wurden in 2009 zuletzt mehr als 3.000 Patienten stationär betreut", hebt Dr. Christian Bamberg, Chefarzt der Abteilung für Neurologie, hervor. Im Mai 2009 erhielt die Rhein-Mosel-Fachklinik durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familien und Frauen Gesundheit den Bescheid zur Ausweisung von fünf neurologischen Intensivbetten.

Auf der Intensivstation der neurologischen Abteilung in der Rhein-Mosel-Fachklinik werden die innovativsten Therapien des Fachbereiches Neurologie durchgeführt. Menschen aller Altersstufen aus der gesamten Region mit schwersten Erkrankungen wie akuten Gehirnhautentzündungen, akuten aufsteigenden Nervenerkrankungen, Hirnblutungen, Schlaganfällen und häufigen epileptischen Anfällen werden auf der Station betreut. "Das Leben dieser Menschen hängt oft am seidenen Faden, d. h. sie benötigen eine besonders umfassende medizinische und pflegerische Betreuung",  so Dr. Christian Bamberg. "Wir sind sicher, dass sich durch die Eröffnung der ersten neurologischen Intensivstation die medizinische Versorgung neurologisch Schwerstkranker auf höchstem Niveau weiterentwickelt." Neben fünf Intensivbetten für Beatmungspatienten verfügt die neue Station über vier Betten der regionalen Schlaganfallstation (Stroke Unit).

Anlässlich der offiziellen Eröffnung dieser ersten neurologischen Intensivstation in Rheinland-Pfalz fand in der Rhein-Mosel-Fachklinik ein Symposium zu neuen Entwicklungen in der neurologischen Intensivmedizin statt, zu dem sich zahlreiche Teilnehmer im Konferenzzentrum der Klinik eingefunden hatten. In einem interessanten Vortrag informierte Professor Dr. Rudolf Janzen, Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft neurologische Intensivmedizin, die Zuhörer über die historische Entwicklung der neurologischen Intensivmedizin in Deutschland von den Anfängen bis heute.

Professor Dr. Stefan Schwab, Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Nürnberg-Erlangen und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI), beglückwünschte die Rhein-Mosel-Fachklinik zur Eröffnung der Intensivstation. "Ich hoffe, dass sich die neurologische Intensivmedizin auch an anderen Standorten in Rheinland-Pfalz weiterentwickelt. Andernach ist ein guter Anfang."

Im Anschluss an die Tagung konnten sich die Gäste bei einem Rundgang in den neuen Räumlichkeiten einen persönlichen Eindruck von der neuen Intensivstation machen.

Andernach Aktuell, 23. März 2010

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss