Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Klinik sucht Ehrenamtliche

25.11.2014, ENGAGEMENT Ein neues Projekt startet

ANDERNACH Die Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach (RMF) will das Versorgungsangebot für ihre Patienten in der Gerontopsychiatrie weiter ausbauen und lädt freiwillige Helfer ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. „Die Klinik ist ein ganz normales Krankenhaus, in dem der Mensch mit all seinen Bedürfnissen gesehen wird. Daher würden ehrenamtlich Tätige die Versorgung ideal ergänzen“, sagt Gabriele Daum, Demenz- und Pflegeberaterin an der RMF. Sie ist die Beauftragte für das Projekt „Ehrenamt Gerontopsychiatrie“, das jetzt unter der Schirmherrschaft von Josef Nonn, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Andernach, ins Leben gerufen wird. Die Auftaktveranstaltung ist am Donnerstag, 27. November, 16 Uhr, im großen Konferenzraum des Klinischen Zentrums. „Natürlich erhalten die Patienten in der Fachklinik die Behandlung und Pflege, die sie brauchen. Doch bei allem fachlichen Wirken im Krankenhausalltag soll über die eigentliche Behandlung hinaus die Beschäftigung über den Tag ausgebaut werden“, so Daum. Daher soll speziell für demenziell Erkrankte und an einer Depression leidende Patienten ein Ehrenamt initiiert werden. Daum kann sich vorstellen, dass die Ehrenämtler mit den anvertrauten Patienten spielen, singen oder bei jahreszeitlichen Festen oder Geburtstagen dabei sind. Ebenso wünschenswert, weil für die Patienten wichtig, ist die Bewegung an der frischen Luft im Park der Klinik.

Rhein-Zeitung, 25. November 2014

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss