Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Mutter-und-Kind Behandlung

Auf drei offenen Stationen besteht die Möglichkeit, jeweils eine psychisch kranke Mutter mit ihrem Kleinkind (ab einem Jahr) aufzunehmen. Während der Behandlung der Mütter können die Kinder in einer Kindertagesstätte auf dem Klinikgelände betreut werden. Sollte sich während der Behandlung zeigen, dass auch nach dem Klinikaufenthalt eine Unterstützung bei der Versorgung des Kindes nötig ist, hilft der Sozialdienst der Patientin dabei, entsprechende wohnortnahe Angebote in Anspruch zu nehmen.

Vor Beginn der stationären Behandlung soll die Patientin in der Regel ein Aufnahmegespräch mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Sozialdienstes der Klinik führen. Dabei werden insbesondere Fragen zur sozialen Situation von Mutter und Kind erörtert.

Ansprechpartnerin:
Frau Ingrid Klee, Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Tel. 02632/407-0

 

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss
RMF_Mutter_Kind_a.jpg