Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Labor

Die Rhein-Mosel-Fachklinik verfügt über ein modern ausgestattetes Zentrallabor. Die Untersuchungen werden von speziell ausgebildeten Fachkräften (MTA) in fast allen Bereichen der Labormedizin durchgeführt. Sie liefern damit dem ärztlichen Dienst wichtige Daten und Informationen für Diagnose und Therapie.

Durch das KIS werden die Ergebnisse umgehend den Ärzten zur Verfügung gestellt. Alle Untersuchungen laufen EDV-gestützt ab. An modernen Geräten werden bestimmte Erkrankungen auf typische Inhaltsstoffe untersucht.

Das Labor ist spezialisiert auf die Belange der Neurologie und Psychiatrie. Im letzten Jahr wurden mehr als 400.000 Untersuchungen durchgeführt. Davon werden 97% am gleichen Tag den Stationen zur Verfügung gestellt. Eine schnelle und sichere Bearbeitung ist unser größtes Anliegen.

Im Zentrallabor werden Untersuchungen aus folgenden Gebieten der Labormedizin durchgeführt:
• Hämatologie (Zählung und Bewertung von Blutzellen bei Blutungen, Leukämien und Entzündungen)
• Klinische Chemie (Bestimmung von Blutinhaltsstoffen z. B. Herz-, Nieren- und Lebererkrankungen, Elektrolythaushalt und Diabetes)
• Blutgerinnung (Blutungsneigung und Thrombosebehandlung)
• Immunologie (Hepatitis, HIV, Schilddrüse, Medikamentenspiegel, Autoimmunerkrankungen, rheumatologische Parameter und verschiedene Hormonspiegel)
• Urinuntersuchungen (bei Blasen- und Nierenerkrankungen, Drogenscrenning mit unterschiedlichen Parametern zur Beurteilung bei Entzug und Konsum)
• Liquoruntersuchungen (bei neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose, Borreliose, Lues, Encephalitiden und bei Demenzerkrankungen wie Alzheimer oder Lewy-Body Demenz)
• Messungen von Blutgasen (bei Atmungs- und Herzerkrankungen)

Das Labor nimmt an den internen und externen Ringversuchen auch europaweit teil, im Rahmen von Benchmarking.

© Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach 2017 | Impressum | Haftungsausschluss
labor.jpg